Abstimmungsparolen

Die kantonalen Parolen werden von der Mitgliederversammlung und vom Vorstand gefasst, die nationalen Parolen von der Delegiertenversammlung.

Parolen für den 9. Februar 2020

Die Delegiertenversammlung hat folgende Parolen gefasst:

 

  • JA zur Änderung des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes (Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung)
  • NEIN zur Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen»

Parolenhistorie

Kantonale Vorlagen

 

  • 19. Mai 2019: Gesetz über die Aufgaben- und Finanzreform 18 (Mantelerlass AFR18): NEIN
  • 23. September 2018: Volksinitiative «Für eine hohe Bildungsqualität im Kanton Luzern»: NEIN
  • 23. September 2018: Volksinitiative «Vorwärts mit dem öffentlichen Verkehr»: NEIN
  • 10. Juni 2018: Kantonales Energiegesetz: JA
  • 10. Juni 2018: Kantonale Volksinitiative «Für eine sichere Gesundheitsversorgung im ganzen Kanton Luzern» : NEIN
  • 4. März 2018: Kantonale Volksinitiative "Zahlbares Wohnen für alle": NEIN


​​​​​​

Nationale Vorlagen

 

  • 19. Mai 2019: Übernahme der EU-Richtlinie 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands): JA
  • 19. Mai 2019: Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF): NEIN
  • 10. Februar 2019: Volksinitiative «Zersiedelung stoppen - für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedelungsinitiative)» STIMMFREIGABE 
  • 25. November 2018: Änderung des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten): NEIN
  • 25. November 2018: Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)»: NEIN
  • 25. November 2018: Volksinitiative «Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)»: JA
  • 23. September 2018:  Bundesbeschluss über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege: JA
  • 23. September 2018: Volksinitiative «Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle»: NEIN
  • 23. September 2018:  Volksinitiative «Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-Initiative)»: STIMMFREIGABE
  • 10. Juni 2018: Volksinitiative «Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank!»: NEIN
  • 10. Juni 2018: Bundesgesetz über Geldspiele: NEIN
  • 4. März 2018: Bundesbeschluss über die neue Finanzordnung: JA
  • 4. März 2018: Volksinitiative «Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren (Abschaffung der Billag-Gebühren)»: NEIN