Montag, 30. April 2018

Stellungnahme zur Vernehmlassung über die Teilrevision der Verordnung zum Gesetz über das Gastgewerbe, den Handel mit alkoholischen Getränken und die Fasnacht vom 30. Januar 1998 (SRL Nr. 981)

Die Grünliberalen stimmen diesem Verordnungsentwurf zu. Die Einführung von Unisextoiletten ist aus Grünliberaler Sicht sehr zu begrüssen. In den vergangenen Jahren haben sich die gesellschaftlichen Normen bezüglich Geschlechteridentitäten gewandelt.  Die bisherige Regelung entspricht den neuen Normen nicht mehr. Für LGTBI kann der Gang zur Toilette eine Herausforderung darstellen. Auch Personen, die pflegebedürftige Personen des anderen Geschlechts begleiten, oder Väter, die mit ihren kleinen Töchtern unterwegs sind, leiden unter der alten Regelung.

 

Mit dieser Liberalisierung können für zahlreiche Personengruppen einige Hürden im Alltag beseitigt werden. Der Kanton Luzern nimmt dabei in der Zentralschweiz eine Vorreiterrolle ein. Die Revision ist ein wichtiges Zeichen der Toleranz und hat deshalb auch für andere Kantone eine positive Signalwirkung.